Atlantis – The Palm

Ein gigantisches 5-Sterne-Erlebnisresort 

Das Atlantis, The Palm, das erste Hotel, welches auf der künstlich erschaffenen Palme im Jahr 2008 eröffnet hat, ist ein Megahotel in jeder Hinsicht. Allerdings soll mit der baldigen Eröffnung des Atlantis, The Royal einer modernen Neuinterpretierung des Schwesterhotels, eine neue Ära beginnen. Lassen wir uns überraschen. Ich werde es auf jeden Fall für euch testen! 

Vorweg möchte ich jedoch darauf verweisen, dass mir persönlich das Atlantis, The Palm einfach zu riesig ist: 46 Hektar misst die gesamte Fläche des Hotels, inklusive 17 Hektar großem Wasserpark. Obwohl das Hotel „Erholung verspricht“ ist es eher etwas für Menschen, die stets Action suchen und Menschenmassen bevorzugen. Vor allem ist dieses Hotel einzigartig für Kinder und Jugendliche. Diese toben von morgens bis abends und wissen die Vielfalt der Unterhaltungsangebote wirklich zu schätzen. 

Das Atlantis, The Palm nach dem atemberaubenden Mythos der versunkenen Stadt „Atlantis“ gestaltet, versetzt jeden Besucher und Hotelgast in eine Welt des Staunens. Bereits beim Betreten der grandiosen Lobby weiß man zuerst nicht, wohin man schauen soll: reich verzierte Decken, Säulen und Kuppeln, kunstvoll gestaltete Türme, Wasserfontänen und Aquarien. 

www.atlantis.com

Was die über 1.500 Zimmer und Suiten angeht, so empfehle ich unbedingt, ein Zimmer auf der executive Etage mit Zugang zum Imperial (Executive) Club oder eine Suite zu buchen. Unsere one bedroom Executive Club Suite im 13. Stockwerk (13-451) verfügt über ein Schlafzimmer, ein separates Wohnzimmer, eine Sitzecke mit Schreibtisch, ein luxuriöses Marmor-Bad und eine Terrasse mit Blick auf die Skyline. Leider sind die Unterwassersuiten belegt gewesen. Dort hätte ich wirklich gerne eine Nacht verbracht! Aber wer weiß, eventuell ergibt sich einmal diese Möglichkeit und ich blicke vom Bett und vom Badezimmer aus auf die beeindruckende Unterwasserwelt der Ambassador Lagune. 

Was die Kulinarik betrifft, so bietet das Atlantis, The Palm 24 Restaurants, inklusive Spezialitäten- und Buffetrestaurants. 

Wie bereits erwähnt, ist bestens für Unterhaltung und Abenteuer aller Art gesorgt: der Aquaventure Wasserpark beherbergt einen eigenen privaten Strand, Wasserfälle, rekordverdächtige Fahrgeschäfte, Seil-, Riesen- und Hochgeschwindigkeitsrutschen mit freiem Fall. Die spektakulärste – fast senkrechte – Rutsche (der Tower of Neptune) endet in einem durchsichtigen Haifischbecken. Spielen und Schwimmen mit Delfinen wird in der Dolphin Bay, einer riesigen Delfinwelt, angeboten und lockt vor allem Kinder an; Tauchen mit Haien und weiteren Meeresfischen wird in Shark Lagoon der Nähe der Lost Chambers angeboten. Bei einer Tauch-Safari könnt ihr sogar nachts mit Haien tauchen und die Rochen füttern. In dem Lost Chambers Aquarium leben 65.000 Meerestiere in Unterwasserkammern und Unterwassertunneln und der Mythos der versunkenen Stadt Atlantis ist zum Greifen nah. Auch Fitness- und Wellnessliebhaber kommen auf ihre Kosten im großzügig gestalteten ShuiQi Spa mit 27 Behandlungsräumen. Der Hotelstrand mit eigenem Beach Club bietet zudem vielseitige Strandaktivitäten an. Der Shoppingliebhaber ist ebenfalls bestens versorgt: die Einkaufsmeile The Avenue punktet mit einer Auswahl vom Souvenirladen bis hin zur Luxusboutique. 

Letztlich kann man von einigen Zimmern / Suiten im Atlantis die weltweit größten Wasserfontänen bestaunen. Dieses gigantische Wasserspektakel (The Palm Fountain) ist nicht zu verwechseln mit den grandiosen Wasserspielen (The Dubai Fountains) am Burj Khalifa neben der Dubai Mall (siehe meinen Oktober Reiseblog sowie mein Hotel-Porträt zum Palace Downtown).

Steckbrief

Atlantis, The Palm – ein gigantisches 5-Sterne-Erlbenisresort

Hotel:

Atlantis, The Palm

www.atlantis.com

info@atlantisthepalm.com

Adresse:

Crescent Rd

The Palm Jumeirah

Dubai

Vereinigte Arabische Emirate 

Beschreibung: 

ein 5-Sterne-Hotel für den abenteuer- und adrenalinhungrigen World-Traveller 

Merkmale:

  • ultimatives Ferienresort in Dubai 
  • Nachtclub 
  • exzessives Partyleben mit Liveact-Bühnen 
  • Einkaufsmeile The Avenue 
  • 24 Restaurants, Bars, Lounges 
  • riesige Pool- und Gartenanalagen 
  • gigantischer Strand (Royal Beach) 
  • großzügiges Fitness- und Wellnesscenter 
  • eigener Wasserpark: Atlantis Aquaventure Wasserpark 
  • majestätische Aquarien: Lost Chambers Aquarium 
  • Monorail Station Palm Atlantis, um die 100 Meter entfernt 
  • The Palm Fountain 

Suiten / Zimmer:

alle Suiten sind zu empfehlen

Beste Reisezeit:

ganzjährig (ich würde jedoch die Monate Juni bis August wegen der hohen Luftfeuchtigkeit meiden. Demjenigen, dem 40 Grad zu viel sind, empfehle ich die Monate Oktober bis Dezember und März bis April. Im Januar und Februar liegen die Temperaturen um die 20 Grad und es ist ab und zu mit Regen zu rechnen).

Anreise:

Flughafen Dubai (DXB) (45 Autominuten)

Autor:

Anne Hastert alias Amal Blu

www.lookandluxury.com

Sehenswürdigkeiten:

wegen der vielen Sehenswürdigkeiten habe ich in zwei separaten Reportagen in meinem Reiseblog über die besten berichtet.

Raffles

Raffles

Raffles Eine gelungene Symbiose zwischen ägyptischer Ästhetik und asiatisch / arabischem Touch Das Raffles Dubai besticht durch seine einzigartige Pyramidenform und befindet sich lediglich acht Autominuten vom Internationalen Flughafen entfernt. Leider haben wir nur...

mehr lesen
Kempinski

Kempinski

Kempinski Die außergewöhnlichsten Luxushotels in Dubai  Meine sorgfältig ausgesuchten Hotel-Porträts am historischen Creek, im Stadtkern, auf der Palm Jumeirah oder am Strand haben euch bereits gezeigt, wie einzigartig die Hotelszene in Dubai ist:  Das...

mehr lesen
One and Only The Palm

One and Only The Palm

One and Only The Palm Ein luxuriöses und elegantes Boutique-Resort in modernem orientalischem Design Das One & Only The Palm ist ein luxuriöses und elegantes Boutique-Resort in modernem orientalischem Design. Die maurisch-arabische Architektur dieser Luxusperle,...

mehr lesen