Grand Resort Bad Ragaz

Luxushotellerie, Medizintourismus und Klinikaufenthalt im 21. Jahrhundert

Genauso wie das Park Hotel Vitznau am Vierwaldstättersee und die Cereneo-Klinik (auf Neurorehabilitation spezialisiert) verbandelt sind, so beherbergt das Grand Resort Bad Ragaz nicht nur die beiden Grand Hotels, „Grand Hotel Quellenhof“ und „Grand Hotel Hof Ragaz“,   wie auch die Fünf-Sterne-Häuser „Spa Suites“ und „Hotel Palais Bad Ragaz“ , sondern zusätzlich ein medizinisches Zentrum für unter anderem facettenreiche Gesundheits-Checkups und Schlafdiagnostik sowie eine Klinik mit Fokus auf internistische, muskuloskelettale, neurologische und onkologische Rehabilitation. Die Klinikgäste können sowohl in der Cereneo-Klinik, wie auch in der Clinic Bad Ragaz alle Serviceleistungen und Annehmlichkeiten des 5-Sterne-Hotels bzw. des 5-Sterne-Resorts in Anspruch nehmen.

Fünf-Sterne-Hotellerie, Arztbesuche und Rehabilitationsklinik auf höchstem Niveau sind heutzutage kein Gegensatz mehr. Im Gegenteil, in der deutschsprachigen Schweiz statuieren traditionsreiche Luxushotels ein Exempel für die Gesundheit eines jeden einzelnen Menschen.

Im prestigeträchtigen Grand Resort Bad Ragaz genießt der Gast Ruhe, Herzlichkeit, Freundlichkeit, beste medizinische Versorgung und Gemütlichkeit im gesamten Hotelbereich. Diese Gastfreundlichkeit spürt man ebenfalls im Kurort. Überall fühlt man sich herzlich willkommen. Nicht umsonst stellt die Gemeinde „Bad Ragaz“ sich mit „Hiersein ist herrlich“ den Internetbesuchern vor. Das kleine bodenständige und aufgeschlossene Dorf im Sarganserland ist ein Refugium für Körper und Geist, das Grand Resort ist Balsam für Körper, Seele und Gaumen.

Was die Zimmer und Suiten im Grand Resort angeht, so habe ich in den letzten sieben Jahren viele Kategorien sowohl im Grand Hotel Quellenhof, als auch im Grand Hotel Hof Ragaz getestet. Alle haben mich überzeugen können, daher ist es schwer euch, liebe Leser, ein Zimmer bzw. eine Suite zu empfehlen. Im Grand Hotel Hof Ragaz dominieren Tradition und Charme in den stilvollen Zimmern und Suiten, welche erst vor drei Jahren ein Mini-Facelift bekommen haben. Das behagliche Comfort Zimmer mit Teppichboden ist die kleinste Kategorie und eignet sich perfekt für eine oder auch für zwei Personen. Die Deluxe Zimmer mit Teppich- oder Parkettboden sind gleich luxuriös ausgestattet, jedoch größer. Die Grand Deluxe Zimmer mit Parkettboden punkten mit Privatsphäre und großzügigem Badezimmer. Die Familienzimmer bieten den Großen wie auch den Kleinen alles, was das Herz begehrt. Alle Zimmer und Suiten besitzen die modernste Technik, eine Klimaanlage, ein Marmorbad, einen Balkon mit Blick auf das vielseitige Schweizer Bergpanorama, den Hotel- und Kurpark, sowie auf die Hotelaußenterrassen.

Das Grand Hotel Quellenhof besticht seit seiner umfassenden Umbau- und Renovierungsarbeiten mit einem neuen Spirit, einer Verschmelzung von Tradition und Lifestyle.

Ich bin einer der ersten Gäste gewesen, die bei der Eröffnung im Juli 2019 dem grandiosen Fest beiwohnen durften. Einerseits vermisse ich den Charme der früheren Zeiten in der Hotellobby, im blauen Saal des Feinschmeckerrestaurants „Bel-Air“ (heute „Memories“) wie auch in der Hotelbar, andererseits begeistern mich die neuen luxuriösen Suiten mit ihren Dekorationen aus Gold oder Silber. Besonders verliebt bin ich in die 80 Quadratmeter Suite mit separatem Wohn- und Schlafzimmer, exklusivem Badezimmer, großzügigen Balkonen zur Park- und Gartenseite. Schaut euch einfach die folgenden Fotos und die in der Slideshow an und urteilt selbst über eure Buchung eines Zimmers oder einer Suite.

Was die Spa-Suites im Spa Tower wie auch die Zimmer und Suiten im Hotel Palais Bad Ragaz betrifft, so strahlt das Palais Tradition und Klassik aus, während Modernität und Purismus die Spa-Suites prägen, in denen sogar das eigene Thermalwasser beispielsweise in die Whirlwanne einfließt.

Zu einem renommierten Resort gehört ebenfalls ein exklusiver Wellnessbereich. Im Grand Resort muss ich an dieser Stelle von einem vielseitigen Wellnesstempel, einer wahren Wohlfühloase, sprechen. Obwohl für mich das Herzstück eines jeden Luxushotels der Hotelpool ist, so dürfen weder der anspruchsvolle Fitnessbereich, noch das grandiose Thermal Spa mit maßgeschneiderten Badeabläufen, Ruheräumen oder das neue Family Spa unerwähnt bleiben. Taucht mit mir in das historische und gediegene Helenabad ein, genießt eine Erfrischung im Sportbad oder schwimmt eure Bahnen im Außenpool mit atemberaubender Aussicht auf die umliegenden Berge. Ihr werdet euch nach einem Bad wie neugeboren fühlen. Die wahre und weiche Kraft des 36,5 Grad körperwarmem Ragazers Thermalwasser (das sogenannte Healing Water), welches 1242 von Mönchen des nahe gelegenen Klosters Pfäfers entdeckt worden ist, wird seit 177 Jahren von der Quelle nach Bad Ragaz geleitet. Das Blaue Gold, wie dieses magische Wasser genannt wird, wird auch eure Seele sowie euren Körper beglücken. Es steht allen Gästen des Grand Resort, welches sich bereits 1868 Rechte am Thermalwasser gesichert hat zur freien Nutzung. Darüber hinaus ist die neu aufgerüstete Tamina Therme, ein öffentliches Thermalheilbad, kostenlos zugänglich für den Hotelgast. Seit Juli 2019 bietet diese Therme ein einmaliges Saunadorf mit der größten Aufguss-Sauna in der Schweiz.

Ziel des Grand Resorts ist es, in baldiger Zukunft der kulinarische Hotspot in der Südostschweiz zu werden.  Aus diesem Grund sind 2019 zwei neue raffinierte Restaurants – unter der Leitung von Sven Wassmer – eröffnet worden: Das „Memories“ mit einem „Fine Dining“- Konzept und das „verve by sven“ mit einem „Health- und Lifestyle“-Konzept auf Hauben-Niveau. Das „Igniv“ by Andreas Caminada, ebenfalls ein Fine-Dining Restaurant aber mit unterschiedlichem Konzept (Sharing-Konzept), ist 2020 genau wie das Memories mit 18GaultMillau-Punkten ausgezeichnet worden.GaultMillau Schweiz hat zudem das Grand Resort Bag Ragaz 2021 zum dritten Mal zum „Hotel des Jahres“ gekürt! Mehr Anerkennung geht nicht!

Die urige „Zollstube“, liebevoll „das kleine Schweizer Dorfbeizli“ genannt, serviert regionale Köstlichkeiten aus dem Heidiland und authentische Schweizer Leckerbissen während das „Namun“ ein hervorragendes asiatisches Feinschmeckerlokal mit fernöstlichem Ambiente darstellt. Ich erinnere mich noch gut an den Sushi-Meister Ireneo Lara, der vor den staunenden Augen der Gäste seine einmaligen Sushi-Kreationen mit flinken Fingern, kontrollierten Handbewegungen und punktgenauem Filetiren der Fische kunstvoll präsentiert hat. Die mediterrane Küche im „Olive d´Or“ beglückt stets meinen italienischen Gaumen. Letztlich komplettiert das Golfrestaurant „Gladys“ die vielseitige Restaurantszene im Grand Resort. Selbstverständlich gibt es auch einige Bars sowie eine Zigarren-Lounge.

Das Grand Resort ist „The Place to be” für den europäischen, internationalen sowie interkontinentalen stilvollen World-Traveller.

Das Grand Resort wie auch die Region bieten ein breites Angebot an Spaziergängen, Bergwanderungen, Sportmöglichkeiten, Tagesausflügen nach Chur und Umgebung, wie beispielsweise an den Walensee und kulturelle Veranstaltungen (die Bad RagARTz ist ein fester Bestandteil im Kunstkalender eines jedes Kunstliebhabers) an.

Chur liegt gerade einmal 20 Autominuten von Bad Ragaz entfernt. Die älteste Stadt der Schweiz liegt malerisch inmitten einer majestätischen Bergwelt und die verkehrsberuhigte Altstadt mit ihrer Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert entfaltet ihren ganzen Charme in den verwinkelten Gassen mit ihren gepflasterten Wegen. Aus einigen kleinen Brunnen fließt von Frühling bis Herbst frisches Quellwasser.

Meine beiden Insider-Tipps sind die einstündige Wanderung zum Alten Bad Pfäfers entlang der wilden und urwüchsigen Tamina und deren mystischen Eingang zur engen Quellenschlucht mit anschließendem Besuch des Alten Bad Pfäfers, dem einzig erhaltenen Barockbad der Schweiz, welches von Ende April bis Ende Oktober geöffnet hat. Auch das autofreie Dorf Quinten mit seiner malerischen Lage am Walensee ist stets eine Schiffsfahrt wert. Ein allerletzter brandneuer Insider-Tipp ist „HeidiCHain“, eine touristische Blockchain des Heidiland Tourismus ( www.heidiland.com.).

Steckbrief:

Das Kronjuwel im Weltkurort Bad Ragaz

Hotel:

Grand Resort

www.resortragaz.ch

Adresse:

Bernhard-Simonstraße    

CH-7310 Bad Ragaz

Beschreibung: 

Wer einmal in diesem einmaligen Grand Resort übernachtet hat, träumt davon wiederzukommen! Facettenreicher als in einem der Fünf-Sterne-Luxushotels geht es nicht! Eine wahre Wohlfühloase, welche im wahrsten Sinne des Wortes aus der nahe liegenden Taminaschlucht in das Innere von Körper und Seele sprudelt, den Geist erleuchtet und die Vitalität stärkt.

Merkmale:

  • führendes Wellbeing & Medical Health Resort Europas
  • zielorientierter Hotelmanager
  • drei Generationen Luxusresort
  • Langzeitgäste
  • Lifestyle
  • 18-Loch PGA Championship Course Golfplatz mit lichtdurchflutetem Clubhaus
  • Casino

Suite im Grand Hotel Quellenhof: 463 – ein Traum

Beste Reisezeit:

ganzjährig

Anreise:

Flughafen Zürich 55 Minuten

Autor:

Anne Hastert alias Amal Blu

www.lookandluxury.com

Sehenswürdigkeiten:

siehe Slideshow und mein Buch „Es ist Zeit zu gehen“.

Ich hoffe, dass euch dieser Beitrag gefallen hat. Hinterlasst doch euer Feedback in dem Kommentar. Vielleicht seid ihr auch bereits Gast im Grand Resort gewesen? Erzählt mir, welches Hotel ihr ausgewählt habt.

Qasr Al Sarab Desert Resort

Qasr Al Sarab Desert Resort

Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara - Eine Luxushoteloase für märchenhafte Nächte unter glitzerndem Sternehimmel  Nach einer schier endlosen Fahrt mitten durch die karge Wüstenlandschaft im Grenzgebiet zwischen Abu Dhabi, Oman und Saudi-Arabien, flimmert aus...

mehr lesen
Al Maha

Al Maha

Al Maha Luxushotellerie in der Großen Arabischen Wüste  Luxus und Wellness in der Wüste sind heutzutage keine Gegensätze mehr: im Gegenteil statuieren das Al Maha wie auch das Qasr Al Sarab by Anantara ein Exempel für wahre Luxusperlen und edle Ruheoasen im Sand....

mehr lesen
Atlantis The Palm

Atlantis The Palm

Atlantis - The Palm Ein gigantisches 5-Sterne-Erlebnisresort  Das Atlantis, The Palm, das erste Hotel, welches auf der künstlich erschaffenen Palme im Jahr 2008 eröffnet hat, ist ein Megahotel in jeder Hinsicht. Allerdings soll mit der baldigen Eröffnung des...

mehr lesen