Park Hotel Sonnenhof

Die besten Luxushotels in der Schweiz – das charmanteste Hotel in Liechtenstein 

Meine sorgfältig ausgesuchten Hotel-Portraits haben euch bereits gezeigt, wie einzigartig die Hotelszene in der Schweiz ist: 

das legendäre Baur au Lac – die Krönung der Luxushotellerie in Zürich mit Blick auf die Alpen und den Zürichsee.

www.bauraulac.ch 

das märchenhafte Park Hotel Vitznau – die malerische Wohlfühloase am pittoresken Vierwaldstättersee.

parkhotel-vitznau.ch 

das exklusive Grand Resort Bad Ragaz – die stylische Grandezza im mondänen Kurort Bad Ragaz.

www.resortragaz.ch 

Diese einmalige und erstklassige Hotellerie setzt sich in meinem weiteren Hotel-Portrait stolz fort. In diesem Monat präsentiere ich euch ein weiteres Juwel: Das familiengeführte Park Hotel Sonnenhof in Liechtenstein, Mitglied der internationalen Spitzenvereinigung der Privathotellerie RELAIS & CHATEAUX, die unter dem Versprechen „überall auf der Welt, einzigartig auf der Welt“ als erste Referenz für Exzellenz in der Hotellerie und Gastronomie steht. 

Das oberhalb von Vaduz, der Hauptstadt des Fürstentums Liechtenstein gelegene Park Hotel Sonnenhof, bietet eine spektakuläre Aussicht auf das Schloss Vaduz, welches 120 Meter hoch über dem Fürstentum thront. 

Das Park Hotel Sonnenhof, ein vier Sterne Superior Hotel, zeichnet sich durch die Herzlichkeit und Professionalität der engagierten Mitarbeiter, die jeden Gast umsorgen und verwöhnen, aus. Die passionierten Gastgeber verleihen letztlich den absoluten Feinschliff, indem es ihre Herzensaufgabe ist, den Aufenthalt jedes einzelnen Gastes zu einer emotionalen Erfahrung zu machen. 

Das elegante Entrée zeugt davon, dass jeder Gast wirklich willkommen ist. Viele Prominente, Sportler und Politiker haben das luxuriöse Kleinod bereits besucht. Die Fotogalerie beim Lift kann sich sehen lassen. 

Was die Zimmer und Suiten angeht, so kann der Gast zwischen Boutique-Juniorsuiten, Deluxe-Doppelzimmern, Panorama-Zimmern sowie stylischen Einzelzimmern wählen. In der Slideshow könnt ihr die Bilder der geschmackvollen Doppel- und Einzelzimmern mit spektakulärer Aussicht von eurem herrlichen Balkon – beispielsweise auf die Regitzer Spitz (1.135 Meter), den Calanda (2.805 Meter), den Pizol (2.844 Meter) entdecken.

Ich empfehle euch sei es ein Doppelzimmer sei es eine der neu konzipierten Boutique-Juniorsuiten mit atemberaubender Sicht aufs Rheintal von dem großzügigen Balkon bzw. der Terrasse aus, zu buchen. Die 12 Suiten sind in 8 verschiedene Themen und Stileinrichtungen eingeteilt. Persönlich kenne ich die „Afrika Junior Suite“ mit Wandkamin und konnte den Zauber Südafrikas, den ich während meiner zwei Reisen in dieses magische Land erleben durfte, erneut wieder spüren. 

Des Weiteren ist die zeitlose Eleganz der in hellen Tönen gehaltenen Boutique-Juniorsuite Nummer 35 eine Augenweide. In Corona-Zeiten wird auch hier die Sicherheit der Gäste großgeschrieben: Jedes Zimmer wird mit einem Siegel an der Zimmertür versehen, sodass der Gast sicher sein kann, dass sein Zimmer sorgfältig und achtsam gesäubert und desinfiziert wurde. 

Bei meinem nächsten Aufenthalt werde ich die in kräftigen Rottönen gehaltene Pariser Chic Junior-Suite buchen. Ich freue mich bereits darauf! Auch möchte ich an unserem Hochzeitstag in der Hochzeits-Junior Suite übernachten. Wie ihr lesen könnt,werde ich hoffentlich noch oft im Park Hotel Sonnenhof nächtigen, denn es gibt noch weitere Suiten zu entdecken, wie beispielweise die „state-of-the-art“ Armani Junior Suite. 

Was die Kulinarik betrifft, so verwöhnt der Hoteleigner, Hubertus Real und sein Küchenteam euch jeden Abend mit kulinarischen Höhepunkten. Diese Feinschmecker-Oase zelebriert das, was den Gaumengenuss zum unvergleichlichen Sinnenerlebnis erhebt. Im Restaurant Marée kommen wahrlich Tafelfreuden auf. 

Schaut euch ebenfalls die Bilder in der Slideshow an, aber besser noch überzeugt euch selbst von dem exquisiten Küchenzauber! Hubertus Reals eigene Handschrift müsst ihr selbst schmecken und erleben! Hier ein kleiner Vorgeschmack mit einigen Bildern aus zwei traumhaften 5-Gänge-Menüs: 

Menü vom 12. Mai 2021

Amuse Bouche 

Rosette von der Jakobsmuschel / orientalischer Couscous-Salat 

Frühlingskarottensüppchen 

Zarte Medaillons vom Kalbsfilet / Morchel- Frühlingszwiebel – Cognacsauce – Kartoffelpüree 

Gebackene Schokoladen-Praline / zweierlei Erdbeeren 

Friandises 

Menü vom 13. September 2021

Amuse Bouche

Gebeizte Makrele / Papaya – Ingwersalat

Medaillon vom Wildlachs / Olivenspinat – Balzner Kartoffeln oder rassiges Rindsfilet-Stroganoff / Butter-Spätzli

Symphonie von der Marroni im Glas

Friandises

Weitere Menüs mit Fotos in der Slideshow bzw. auf Instagram @lookandluxury

Fazit: Essen und Service ein gelungenes Drama (gastronomisches Kunstwerk), die Aussicht ein gelungenes Panorama! 

Im Adlernest sowie auf der Terrasse kommt ihr mittags ebenfalls in den Hochgenuss von einheimischen und internationalen Köstlichkeiten. 

Das grandiose Frühstücksbuffet – auch in Corona-Zeiten – vorbildlich und vorzüglich. 

Der orientalisch gestaltete Wellness Bereich mit Indoor-Pool bietet wohltuende Massagen und facettenreiche Beautybehandlungen an. Ich empfehle euch ein paar Runden im kühlen Nass zu machen und euch dann bei einer Massage weiter zu entspannen. Im Sommer lädt der Außenbereich und im Winter der Innenbereich ebenfalls zum Relaxen ein. 

Für Tagungen und Konferenzen ist das Park Hotel Sonnenhof technisch bestens ausgestattet und abends erstrahlt es in seiner ganzen Pracht.

Steckbrief 

Hotel:

Park Hotel Sonnenhof

www.sonnenhof.li

real@sonnenhof.li 

Adresse:

Mareestrasse, 29

FL-9490 Vaduz

Liechtenstein 

Beschreibung:

Das Park Hotel Sonnenhof hat mein Herz im Sturm erobert. Es ist ein wertvolles Refugium, welches einen ganz besonderen Charme ausstrahlt und zum Verweilen einlädt. Des Weiteren ist es ein luxuriöser Ort der Begegnung, an den ich immer wieder gerne zurückkehre. Ich fühle mich dort stets zu Gast in der Familie Real. 

Charakteristiken: 

  • traumhafte Lage mit Blick auf das Schloss 
  • liebevoll eingerichtete Zimmer und Juniorsuiten 
  • herzliches Ambiente 
  • gepflegte Gartenanlage 
  • Wohlfühlcharakter im gesamten Haus 
  • engagierte Mitarbeiter 
  • leidenschaftliche Gastgeber 
  • Feinschmecker-Oase 
  • gutes Preis- Leistungsverhältnis 

Autor:

Anne Hastert alias Amal Blu 

Beste Reisezeit: 

ganzjährig 

Anreise:

Flughafen Zürich (ZRH) (90 Autominuten) 

Qasr Al Sarab Desert Resort

Qasr Al Sarab Desert Resort

Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara - Eine Luxushoteloase für märchenhafte Nächte unter glitzerndem Sternehimmel  Nach einer schier endlosen Fahrt mitten durch die karge Wüstenlandschaft im Grenzgebiet zwischen Abu Dhabi, Oman und Saudi-Arabien, flimmert aus...

mehr lesen
Al Maha

Al Maha

Al Maha Luxushotellerie in der Großen Arabischen Wüste  Luxus und Wellness in der Wüste sind heutzutage keine Gegensätze mehr: im Gegenteil statuieren das Al Maha wie auch das Qasr Al Sarab by Anantara ein Exempel für wahre Luxusperlen und edle Ruheoasen im Sand....

mehr lesen
Atlantis The Palm

Atlantis The Palm

Atlantis - The Palm Ein gigantisches 5-Sterne-Erlebnisresort  Das Atlantis, The Palm, das erste Hotel, welches auf der künstlich erschaffenen Palme im Jahr 2008 eröffnet hat, ist ein Megahotel in jeder Hinsicht. Allerdings soll mit der baldigen Eröffnung des...

mehr lesen