Splendide Royal Lugano

Ein Berg-Seetraum am Luganer See

Meine sorgfältig ausgesuchten Hotel-Portraits in der deutschsprachigen Schweiz haben euch bereits gezeigt, wie einzigartig die Hotel-Szene in diesem wunderschönen Land ist. Diese einmalige und erstklassige Luxushotellerie setzt sich in meinem weiteren Hotel-Portrait stolz fort. In diesem Monat präsentiere ich euch das exklusive Splendide Royal Lugano. 

Wer im Tessin Urlaub macht, der kann nicht anders, als im legendären Splendide Royal, einem Palasthaus aus dem 19. Jahrhundert, einzuchecken. Kenner dieses Luxushotels im malerischen Lugano lieben nicht nur die gelungene Balance aus Luxushotellerie und Nachhaltigkeit, sondern auch die perfekte Symbiose aus Tradition und Moderne. Für mich das einzig wahre, historische Nobelhotel in Lugano, welches ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit – vor allem dank seinem 2015 gegründeten Programm „Splendide Shamba“ – wirklich lebt und genau weiß, wie man Nostalgie und Modernität gepaart mit Stil und Eleganz zu einer harmonischen Einheit zusammenführt. Ein stylisches Belle Époque Luxushotel mit einzigartigem Blick auf den See und die Alpen. 

Mediterranes Flair vor der atemberaubenden Kulisse des Lago Ceresio, das pittoreske Städtchen Lugano mit seinen traumhaften Gassen in der Altstadt und seiner malerischen Uferpromenade – das ist die paradiesische Umgebung des Splendide Royal im sonnigen Tessin. 

Das aus der Belle Époque stammende Splendide Royal mit atemberaubenden Fresken, majestätischem Treppenhaus mit Buntglasfenstern, modernen Fahrstühlen sowie antikem Lift, und mit Marmor und Säulen versehener Lobby blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück. Dank der Eröffnung des Gotthard-Eisenbahntunnels im Jahr 1882 begrüßt das Tessin immer mehr Übernachtungsgäste. Das Jahr 1887 leitete die Geburtsstunde des heutigen Hotel Splendide Royal ein. Um 1870 wurde die Villa Merlina gebaut und sieben Jahre später in das Hotel Splendide umgetauft. Der Name “Hotel Splendide“ wurde 1924 um das Wort “Royal“ ergänzt – eine Hommage an die adligen Gäste, welche sich dort haben verwöhnen lassen. Im Jahr 1888 starteten bereits die ersten Erweiterungsbauten. Danach folgten kontinuierlich weitere Bauten (die Dépendance / der Anbau), wie auch Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten. In den 1960er Jahren wird das Hotel Splendide Royal die erste Adresse für die High Society, 1983 eröffnet der Executive Flügel und 2019 das Lifestyle Spa mit Panorama-Pool und spektakulärer Außenterrasse. 

Jedes Mal beim Betreten des Splendide Royal, dessen Charme und Anmut bis heute gewährleistet ist, spüre ich in der Eingangshalle mit schwarz-weißem Mosaikboden, erhabenen Marmorsäulen und exklusivem Murano-Kronleuchter die lebendige Geschichte dieses Traditionshauses und denke an die unzähligen gekrönten (Kaiserin von Österreich, Königin von Ungarn…) und ungekrönten Häupter (F. Mitterand, R. Schneider, L. Pavarotti…) dieser Erde, die ebenfalls dort genächtigt haben und in Zukunft die Präsidenten – Suite mit unglaublichem Deckengewölbe und zwölfarmigem, bronzenem Kronleuchter genießen werden. Auch Sie, liebe Leser und Leserinnen, werden sich wie in einem venezianischen Palazzo fühlen, wenn Sie dort nächtigen

Die „Grande Dame“ von Lugano, der größten Stadt des Tessins, zählt weltweit zu den besten Hotels und freut sich kontinuierlich über Auszeichnungen: 2014 ist das Splendide Royal mit der höchsten Hotelkategorie, die in der Schweiz vergeben wird, ausgezeichnet worden: 5 Sterne Superior. 2016 verlieh die weltberühmte Allianz von Luxushotels, Resorts und Spas namens The Leading Hotels of the World (das Splendide Royal ist seit 1962 dort Mitglied) dem prestigeträchtigen Luxushotel das „Happy Guest Award“, die höchste Auszeichnung der weltweiten Luxushotellerie. Nicht zu vergessen, bleiben die Zugehörigkeit seit 1980 zu Swiss Deluxe, den besten Schweizer Hotels und die Aufnahme in die „Locali Storici d´Italia“, die geschichtsträchtigen Häuser Italiens, im Jahr 1991. Letztlich nimmt das Splendide Royal seit 2019 teil an dem renommierten American Express Fine Hotels und Resorts Programm. 

Was die eleganten Zimmer und edlen Suiten in dieser Luxusperle angeht, so gibt es unterschiedliche Kategorien in verschiedenen Größen, welche sich teils im historischen Trakt, teils in der Dépendance befinden. 

Die großzügigen Zimmer im modernen Trakt mit Seeblick garantieren ein hohes Maß an Komfort und luxuriösem Mobiliar und verfügen über einen großen Balkon mit spektakulärer Aussicht. Auch die meisten Zimmer ohne Seesicht im Anbau erfreuen sich eines Balkons mit Blick auf die ruhige Wohngegend. 

Die eleganten Superior Executive Zimmer Palace, die Deluxe Executive Palace Zimmer sowie die Deluxe Executive Palace Plus Zimmer im Hauptgebäude strahlen dank der Antiquitäten und Stofftapeten, zum Teil auch dank der Deckenmalereien und des venezianischen Stucks das Ambiente eines venezianischen Palazzo aus. Der gediegene Schreibtisch versüßt dem Business-Reisenden sowie dem Reiseblogger gleich die Arbeit. 

Wichtig ist hier hervorzuheben, dass es in den Suiten weder Uniformität noch Standardisierung gibt. Es herrscht überall das gewisse Etwas, welches die eine Suite von der anderen individualisiert. Alle jedoch sind mit einem großzügigen Marmorbad, begehbarem Kleiderschrank und den neuesten technischen Errungenschaften ausgestattet. Auch die Zimmer im Anbau sind state-of-the-art. 

Die Junior Suiten sowie die Suiten im Hauptgebäude mit getäfelten Wänden im Wohnbereich, kunsthandwerklich gefertigten Möbeln, teils aus edlem Wallnussholz, teils im Jugendstil, bestechen durch eine gediegene Eleganz aus Samt oder Seide. Zwei majestätische Sessel reihen sich um einen atemberaubenden mit Intarsien versehenen Marmortisch und freiem Blick auf den märchenhaften Luganer See. Auch die kunstvoll verarbeitete Decke lässt das Herz eines jeden World-Traveller höher schlagen. Das Schlafzimmer punktet unter anderem mit einem äußerst komfortablen Bett. Die exklusive Bettwäsche und die von Simmons gefertigte Matratze, des Erfinders der Matratze mit Taschenfederkern, beflügeln einen gleich in den siebten Himmel. 

Ich entführe euch mit den folgenden Bildern in die 410 und 408. Weitere Fotos – wie gewohnt – in der Slideshow und auf Instagram @lookandluxury 

Besonders beeindruckt mich das Splendide Lifestyle, das neue Herzstück des Luxushotels im historischen Palastflügel. Es spiegelt exemplarisch den modernen Zeitgeist, den Spirit, des Splendide Royal wider. Erlebt diese einzigartige Verschmelzung von Tradition und Lifestyle, indem ihr dort einen Aufenthalt verbringt.

Dieses neue Lifestyle Spa, ein zeitgenössischer Flügel im historischen Trakt, führt das Splendide Royal in eine neue Dimension, denn seit 2019 ist das Hotel auch eine Destination für den Wellness-Liebhaber mit einer wahren Fünf-Sterne-Superior-Wohlfühlatmosphäre. Taucht mit mir in den Pool oder Whirlpool ein und lasst euch von der einmaligen Aussicht auf den See und die umliegenden Voralpen inspirieren. Selbstverständlich könnt ihr euch ebenfalls auf einem der gemütlichen Tagesbetten ausruhen und einfach eure Seele baumeln lassen. Das neue Spa ist wahrlich eine Oase der Ruhe und Harmonie für den Körper wie auch für den Geist. Es gibt weiterhin eine Sauna, ein Dampfbad, Umkleideräume, einen Ruheraum, (im Sommer eine Terrasse mit Liegestühlen und traumhaftem Seeblick), ein Fitnesscenter, 4 Behandlungsräume mit den vielversprechenden Namen – Lotus, Rose, Lily und Orchid -, ein privates Spa und vieles mehr in dieser sprudelnden Perle zu entdecken. Lasst euch dort verwöhnen und erlebt hautnah das Dolcefarniente. 

Was die Massagen angeht, empfehle ich die Hot Stone Massage. Was die Beauty Anwendungen betrifft, so gibt es die Möglichkeit Maniküre, Pediküre, Make-up und Hairstyling in der eigenen Suite zu genießen, während die personalisierten Produkte von Biologique Recherche Paris eure Haut während den professionellen Behandlungen in den einzelnen Spa-Räumen in einem neuen Licht erstrahlen lassen. Diese exklusiven Produkte sind im Tessin, nur im Lifestyle Spa des Splendide Royal zu finden und zu kaufen. So könnt ihr eure Haut weiter zuhause mit diesen Produkten beglücken. 

Die gehobene Küche in den beiden Restaurants I Due Sud und La Veranda ist äußerst empfehlenswert. Das gastronomische Restaurant I Due Sud unter Leitung von Domenico Ruberto, dessen Küche 2019 mit 16 Gault Millau Punkten und 2021 mit einem Michelin Stern ausgezeichnet wurde, kombiniert die besten Gerichte aus der Südschweiz und Süditalien. Leider hat die Zeit nicht ausgereicht, um dieses gastronomische Juwel selber zu testen. Ein Grund, um alsbald wiederzukommen. 

La Veranda mit Panoramablick auf den See und die Voralpen serviert mediterrane, regionale, saisonale und klassische Gerichte und beglückt den Gaumen eines jeden gourmetaffinen Gastes. 

Wir haben uns dort an 2 Abenden verwöhnen lassen und können die folgenden Gerichte empfehlen: Als Vorspeise einen liebevollen Gruß aus der Küche gefolgt von einem zart gerösteten Chateaubriand mit Grillkartoffeln, Gemüse und Béarnaise-Sauce. Als Nachspeise ein Kastanien-Parfait mit Traubensorbet und gesalzener Karamellsauce, sowie eine Blätterteigschnitte mit Walnuss-Parfait und Tiramisu Schaum. 

Den letzten Abend ließen wir mit einem warmen Törtchen mit flüssiger Schokolade und Vanilleeis sowie einem klassischen Baba mit Chantilly Sauce und Waldbeeren ausklingen, nachdem die Kürbis-Ravioli mit Walnusscreme und Kakao wie auch die Perlhuhn-Brust mit Kartoffelcreme und Steinpilzen unseren Gaumen bereits verwöhnt hatten. 

Während ein Klavierspieler in der Bar Belle Époque den Abend einläutet, kreiert der Barmann die besten after-dinner-Cocktails. Lasst euch überraschen! Auch könnt ihr in den Herbst- und Wintermonaten den Nachmittags-Tee in der Bar selbst oder in den angrenzenden Bereichen zelebrieren. 

Im Frühling und im Sommer bietet La Piazetta, eine atemberaubende Seeterrasse vor der Kulisse des namhaften Luganer Sees, alles, was das kulinarische Pizza-Herz begehrt. Im Herbst und im Winter ist diese Location geschlossen. Da bekanntlich zu einem hervorragenden Essen ebenfalls ein guter Tropfen gehört, verweise ich auf Il Forziere del Vino, einen stylischen, exklusiven Weinkeller, der zudem die perfekte Location für eine gesellige Familien- oder Firmenfeier darstellt. 

Im Blu Salon bzw. im dahinterliegenden Salon wird das Frühstück serviert. Das absolut einzigartige Büffet verwöhnt den Gast unter anderem mit regionalen Produkten. Da Bilder mehr als tausend Worte sagen, überzeugt euch selbst oder besser lasst euch in diesem wahren Grandhotel, dessen Liebe zum Detail überall spürbar ist, selbst verwöhnen.

Seit 2008 führt der engagierte und passionierte General Manager Giuseppe Rossi das mondäne Splendide Royal Lugano gepaart mit familiärem Ambiente. Danke an diesen persönlichen, diskreten, aufmerksamen Führungsstil, der von allen Mitarbeitern gelebt wird. 

Letztlich ist die privilegierte Lage nicht zu toppen. Das Splendide Royal, welches zur Roberto Naldi Collection gehört, ist „The place to be“ am sonnigen Luganer See, einem Gletschersee umgeben von einigen Aussichtsbergen und definitiv ein Ziel für den stilvollen World-Traveller. 

Überquert die Straße und schlendert entlang der bekannten Seepromenade oder bucht ein privates Boot und schippert über den spektakulären See. Diese strategische See-Lage liegt weiterhin nur wenige Fußminuten von der historischen Altstadt (verkehrsfreien Zone) und der berühmten Via Nassa entfernt. Hier findet der Schmuck- und Shopping-Liebhaber die exklusiven Juweliere, die edlen Boutiquen (ich empfehle die beiden Boutiquen namens King in der via Nassa) wie auch die bekanntesten Modemarken. Der Concierge im Splendide Royal organisiert euch gerne, liebe Leser und Leserinnen, einen Personal Shopper. Auch sollte man den Märkten mit lokalen Spezialitäten sowie dem Antiquitätenmarkt im Herzen von Lugano einen Besuch abstatten. 

Aber auch der Business-Reisende, Lugano ist drittwichtigster Finanzplatz der Schweiz, erreicht binnen weniger Gehminuten die wichtigsten Banken, Institute und Businesszentren. Die kleinere Schwester von Zürich und Genf propagiert seit vielen Jahren einen wichtigen Wirtschaftszweig im Kanton Tessin. 

Weiterhin beglückt die Lage des Splendide Royal auch den Städte-Traveller, da in Fußnähe die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, darunter auch einige berühmte Sakralbauten und der Parco Civico, zu erreichen sind. Für den Architektur-Verehrer setzt das kosmopolitische Lugano auf architektonisch ultramoderne Ikonen, wie auch auf klassische Bauwerke. Vor allem Mario Bottas und Snozzis architektonische Meisterwerke sind eine Augenweide. Aber auch die pastellfarbenen klassischen Palazzi an der Piazza della Riforma, dem Hauptplatz, sind immer einen Besuch wert. Der Kunst- und Kultur-Interessierte findet im nahegelegenen LAC (Lugano Arte e Cultura), einem neuen Kunsttempel, stets variierende Ausstellungen und Konzerte. Es gibt selbstverständlich weitere interessante Museen, wie beispielsweise das Museum Vincenzo Vela oder das Museo d´Arte della Svizzera Italiana. Die beiden Luganer Hausberge Monte San Salvatore und Monte Brè (der sonnenreichste Berg der Schweiz) locken letztlich den Sport-Enthusiasten mit einem spektakulären Panorama über die Stadt, den See und die Berge. Wer nicht ganz so sportlich ist, steigt in die Standseilbahn und wandert oben entlang ausgeschilderten Wegen. Falls ihr dennoch sportlich unterwegs sein solltet, dann greift auf die sogenannte „pret à manger“ Variante, einem Lunchpaket, welches euch das Splendide Royal liebevoll verpackt, zurück. 

Meine Insidertipps: 

  1. Wandert gemütlich vom Splendide Royal die von Bäumen gesäumte Seepromenade entlang bis nach Gandria, einem malerischen Fischerdorf, wo die Zeit stehen geblieben ist. Ihr werdet es nicht bereuen. Der Weg dorthin dauert ungefähr eine knappe Stunde.
  2. Besucht das Hermann Hesse Museum in Montagnola. (www.hessemontagnola.ch)
  3. Letztlich bietet die Region um den Luganer See ein facettenreiches Angebot an Spaziergängen, idyllischen Schiffsrundfahrten, Halbtagesausflügen nach Locarno (mit einem Besuch im Al Porto Café, falls ihr es in Lugano in diese Confiserie nicht geschafft habt, müsst ihr unbedingt in Locarno die Köstlichkeiten probieren. Übrigens hat das Al Porto den prestigeträchtigen „Oscar“ am 21. August 2021 verliehen bekommen) und Ascona und Ganztagesausflügen nach Mailand (mein Lieblingsrestaurant: Boeucc) oder Como (mein Lieblingsrestaurant: La Colombetta), vielseitigen sportlichen Aktivitäten im Sommer wie im Winter und auch kulturellen Veranstaltungen. Auf jeden Fall solltet ihr ins zwölf Kilometer entfernte Morcote fahren und dort den Scherrer Park, einen botanischen Garten, besuchen. 

Für weitere Informationen:

www.luganoregion.com oder einfach den Concierge im Splendide Royal fragen. Er gibt euch gerne professionelle Auskunft! 

Steckbrief:

Hotel Splendide Royal Lugano

Ein Berg-Seetraum am Luganer See

Hotel:

Splendide Royal

www.splendide.ch

welcome@splendide.ch 

Adresse:

Riva Antonio Caccia 7, CH-6900 Lugano, Schweiz 

Beschreibung: 

Wer einmal in diesem lombardisch-neoklassizistischen Juwel mit Belle Époque Charme sowie einem perfekt integrierten modernen Trakt übernachtet hat, träumt davon wiederzukommen! Luxuriöser, stilvoller, nachhaltiger als in diesem Luxushotel geht es nicht. 

Merkmale: 

  • unvergleichliche Lage an der Uferpromenade, nahe der Altstadt 
  • engagierte und herzliche Mitarbeiter rund um die Uhr 
  • schicke Oase der Ruhe für Wellnessliebhaber 
  • elegantes Juwel für Feinschmecker und Weinkenner 
  • royale Erlebnisse (Suiten und Junior Suiten) 
  • pure Lebensfreude (im gesamten Hotel) 

Zimmer/Suiten

im historischen Flügel: 408 / 410 

Beste Reisezeit: 

ganzjährig 

Anreise: 

Flughafen Lugano-Agno: 10 Minuten 

Flughafen Milano Malpensa (MXP): 50-60 Minuten 

Autor:

Anne Hastert alias Amal Blu 

Blog:

www.lookandluxury.com 

Ritz Paris

Ritz Paris

Ritz Paris Innovatives Gesamtkunstwerk mit traditionsreichem Esprit, welches den Gast immer in den Mittelpunkt stellt. Das legendäre Hotel Ritz Paris, eines der berühmtesten Hotels der Welt, eine Pariser Ikone, ist die Heimat für den stilvollen World-Traveller, der in...

mehr lesen
Park Hotel Sonnenhof

Park Hotel Sonnenhof

Park Hotel Sonnenhof Die besten Luxushotels in der Schweiz – das charmanteste Hotel in Liechtenstein  Meine sorgfältig ausgesuchten Hotel-Portraits haben euch bereits gezeigt, wie einzigartig die Hotelszene in der Schweiz ist:  das legendäre Baur au Lac –...

mehr lesen
Qasr Al Sarab Desert Resort

Qasr Al Sarab Desert Resort

Qasr Al Sarab Desert Resort by Anantara - Eine Luxushoteloase für märchenhafte Nächte unter glitzerndem Sternehimmel  Nach einer schier endlosen Fahrt mitten durch die karge Wüstenlandschaft im Grenzgebiet zwischen Abu Dhabi, Oman und Saudi-Arabien, flimmert aus...

mehr lesen